Über mich

 

Richard Waltner - Lehrer für Alexander-Technik und Stimme

Wie ich zur Alexander-Technik kam

 

Nach meinem Studienabschluss in Literaturwissenschaft, Philosophie und Anglistik begann ich hauptberuflich als Musiker, vor allem als Kontrabassist und Sänger zu arbeiten. Geprägt von der weitverbreiteten Meinung, man müsse so viel wie möglich üben, übte ich viel. (Heute würde ich sagen, es ist wichtig, wie man übt.) Neben Rückenbeschwerden, die mich plagten seit ich 14 Jahre alt war, bekam ich chronische Schmerzen in der Schulter.

 

Ein auf Musikermedizin spezialisierter Arzt der Uniklinik Mainz riet mir zur Alexander-Technik. Dadurch ließen die Beschwerden in Schultern und Rücken nach und ich entschied mich nach diesen positiven Erfahrungen dazu die Berufsausbildung zum Lehrer für Alexander-Technik zu machen; einerseits für meine persönliche Beschwerdefreiheit und musikalische Weiterentwicklung, andererseits auch um dieses Können weiterzugeben.

 

Neben der Alexander-Technik bin ich als Musiker tätig, bin verheiratet und lebe mit meiner Familie in einem idyllischen Dorf in der Nordpfalz.

Ausbildung zum Lehrer für Alexander-Technik

 

  • Schule für Alexander-Technik Heidelberg (bei Alexander Bartmann) 2009/10
  • Alexander Technique Center Nijmegen, Niederlande (bei Nadia Kevan u. Ron Murdock) 2010-14.

 

Ich bin zertifizierter Lehrer nach den Richtlinien des Alexander-Technik Verbandes Deutschland e.V.